Zum Inhalt springen

Parador de Alcañiz, Aragonien

Parador de Alcañiz

Auf der Spitze des Cerro Pui Pinos errichtet, sollte diese Klosterburg aus dem 12. und 13. Jahrhundert später der Sitz des Ordens von Calatrava werden. Das Hotel erhebt sich über die Landschaft des Maestrazgo und bewahrt den Donjon, die Sakristei mit Glockenturm und den im 18.

Jahrhundert in ein Aragonienisches Palais umgewandelten Bereich. Gotische Mauern, ein Grab im Platereskenstil und die barocke Fassade harmonieren mit einem in sanften Rot-, Ocker- und Grüntönen gehaltenen Interieur mit Eichenbalken und mit dem beschaulichen Garten. Von diesem Hotel aus lässt sich eine Anzahl von Ausflügen und Abenteuersportarten unternehmen.

 

Mehr-->

Parador de Bielsa, Aragonien

Parador de Bielsa

Dies ist ein schon klassischer Ort, um naturnahe Sportarten und Aktivitäten auszuführen. Die Ostseite des Nationalparks Ordesa y Monte Perdido steht auf der UNESCO-Liste als Weltkulturerbe seit 1997. Hier befindet sich dieses heimelige Refugium in den Bergen.

Die reine Luft der Pyrenäen und des Monte Perdido, die sauberen Wasser des Cinca oder die in der romanischen Klause Nuestra Señora de Pineta zum Ausdruck kommende Überlieferung verbreiten ein Gefühl von Wohlbehagen, Friede und Ruhe.

 

Mehr-->

Parador Sos del Rey Católico

Parador Sos del Rey Católico

Natur und Geschichte vermischen sich in dem Städtchen Sos del Rey Católico, das zum historisch-künstlerischen Komplex erklärt wurde.

Es ist besonders der Stil seiner mittelalterlichen gut erhaltenen Strassen zu erwähnen, die in einer von Mauern umschlossenen Enklave mit sieben Toren unversehrt geblieben sind, was uns in die Zeit der Könige und Wiedereroberungen, der Adligen und des Reichtums zurückversetzt.

Mehr-->

Parador de Teruel

Parador de Teruel

Außerhalb des historischen Teruels gelegen drückt er genau die Mischung von Kulturen und eigenen Stilrichtungen dieser interessanten sehenswerten Stadt aus, die einige der repräsentativsten Gebäude im Mudéjar-Stil beherbergt.

Das Hotel, kleines Palais, das durch diesen Stil inspiriert wurde, verbindet außerdem in seinem Bau eine Unmenge an Stilen und Linien. Marmor, Kacheln, gotische Bögen und arabische Details bilden die Essenz einiger heiteren und übersichtlichen in Pastelltönen dekorierten Räumlichkeiten.

Mehr-->