Zum Inhalt springen

El Tren - Der Zug

El Transcantabrico verbindet auf seiner Schmalspurstrecke die Stadt Leon mit dem Wallfahrtsort Santiago de Compostela und durchstreift die Regionen Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galizien. Eine alternative Route führt von San Sebastian nach Santiago de Compostela.


El Transcantábrico fährt tagsüber mit einer gemütlichen Geschwindigkeit von ca. 50 km/h. Nachts steht der Zug im Bahnhof, so dass ein ruhiger Schlaf gewährleistet ist und Sie auch am Nachtleben der jeweiligen Orte teilnehmen können.

Las Suites

Die Suites sind mit einem Bett von 150 x 200 cm oder zwei Einzelbetten aussgestattet.

Jeder Wagon besteht aus 4 Abteilen. Es sind weitläufige Suiten mit eigenem Badezimmer, Hydrosauna, Turbomassage, Dampfbad und vieles mehr. Ein grosses Panoramafenster gibt den Blick auf die vorbeiziehende Landschaft frei.

Jede Suite ist mit einer Minibar, Kleiderschrank, Schreibtisch und Telefon mit Außenlinie ausgestattet.Die Netzspannung an Bord beträgt 220 V.

Jede Suite ist mit einer Minibar, Kleiderschrank, Schreibtisch und Telefon mit Außenlinie ausgestattet

Los Salones

In El Transcantabrico stehen vier verschiedene Salons zur Verfügung:

  • Einer der Salons ist zur Tanzbar umfunktioniert worden, der wie ein kleiner Festsaal dekoriert und beleuchtet ist, wird jede Nacht bis in die frühen Morgenstunden für Stimmung gesorgt.
  • In einem anderen Salon befindet sich eine zweite Bar.
  • Die anderen zwei Salonsn sind zum Ausruhen und Geniessen gedacht. Hier können Sie sich entspannen, die Landschaft bewundern, sich unterhalten oder lesen.

Es stehen auch allen Reisenden Tageszeitungen, Zeitschriften und Bücher zur Verfügung. Sie können auch einen Film aus Videothek anzuschauen oder einfach Fernsehen.

Gastronomie

Auf der Reise entlang der Küste des Kantabrischen Meeres, vorbei an Stränden, Flüssen, Wälder und grüne Täler, spielt die Gastronomie eine zentrale Rolle.

Gourmets und Kochprofis sind sich einig, dass Galicien, Asturien, Kantabrien, das Baskenland und Kastilien- Leon über eine Hoch qualitative Küche verfügen. Die lokalen Spezialitäten wie Käse, Wurst, Fleisch, Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte geniessen auch über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf.

Die auserwählten Restaurants unterwegs bieten die Möglichkeit, lokale Spezialitäten in hoher Qualität zu geniessen. Inbegriffen in jeder Mahlzeit ist ein sorgfältig gewählter Wein sowie Kaffee und Likör.

Route Leon - Santiago

1. Tag Lèon - Cistierna 

Treffpunkt der Reise ist um 12h00 im Parador Nacional de San Marcos. In Lèon besichtigen 

Sie die Basilika San Isidoro, die Altstadt und San Marcos. Mittagessen in Lèon. 

Anschliessend geht es mit dem Zug nach Cistierna, von wo aus Sie mit dem Bus das 

Bergbau- und Eisenhüttenmuseum in Sabero besuchen. Abendessen und Übernachtung in 

Cistierna. 

2. Tag Cistierna - Flohmarkt 

Während des Frühstücks legt der Zug die Strecke zwischen Cistierna und Guardo zurück. 

Mit dem Bus besuchen Sie die römische Villa von Olmeda und die Sammlung römischer 

Kunst aus Palencia in Carriòn de los Condes, Villalcazar de Sirga und Fromista. Mittagessen 

in Villalcazar. Weiter geht es im Zug nach Villasana de Mena, entlang des faszinierenden 

Stausees des Ebro und durch die Region Las Merindades. Abendessen und Übernachtung 

in Villasana de Mena. 

 

3. Tag Mercadillo - Santander 

Heute fahren Sie durch das Valle de Mena bis nach Bilbao. In Bilbao besuchen Sie das 

Guggenheim-Museum (im Juli und August jeden Tag geöffnet, ansonsten montags 

geschlossen). Zudem besuchen Sie den Torre de Loizaga in Galdames mit der grössten 

Rolls Royce-Sammlung weltweit. Mittagessen an Bord. Nachmittags geht es weiter nach 

Santander, die Hauptstadt von Kantabrien. Sie werden eine Stadtbesichtigung unternehmen. 

Abendessen und Übernachtung in Santander. 

 

4. Tag Santander - Arriondas 

Morgens erreichen Sie Cabezon de la Sal, von wo aus Sie nach Santillana del Mar fahren. 

Sie besichtigen die Altamira Höhlen und die wunderschöne, mittelalterliche Stadt. Danach 

durchqueren Sie die Landschaft Asturiens mit dem Seeort Llanes, Ribadesella und 

Arriondas. Abendessen in Cangas de Onis und Übernachtung in Arriondas.

 

5. Tag Arriondas - Gijon 

Heute erreichen Sie das Herz von Asturien mit dem Nationalpark Picos de Europa. Ebenfalls 

besichtigen Sie den Enolsee und das Heiligtum von Covadonga. Mittagessen an Bord des 

Zuges. Weiterfahrt nach Gijon. Abendessen und Übernachtung in Gijon. 

6. Tag Gijon - Luarca 

Sie besichtigen heute Oviedo, die Hauptstadt des Fürstentums, wo sich eine einzigartige 

Sammlung von pre-romanischen Monumenten befindet. Mittagessen in Oviedo. Weiter geht 

es dann nach Luarca, die weisse Stadt der Grünen Küste (Costa Verde). Abendessen und 

Übernachtung in Luarca. 

 

7. Tag Luarca - Viveiro 

Heute erreichen Sie Ribadeo, wo Sie den Strand und die Kathedralen besichtigen werden. 

Die Landschaft der Rias Altas ist beeindruckend. Mittagessen in Ribadeo. Nachmittags 

fahren Sie mit dem Zug nach Viveiro. Abendessen und Übernachtung in Viveiro. 

 

8. Tag Viveiro - Santiago de Compostela 

In Ferrol steigen Sie in den Bus um, der Sie nach Santiago de Compostela bringt. Dort 

besichtigen Sie den Plaza del Obradoiro, Silberschmiede und die Kathedrale. 

... oder umgekehrt Santiago - Leon 

Preise 2015

 

Preise Hochsaison 

 

Preise pro Person

May, Juni und September

8 Tage
7 nächte
6 Tage
5 nächte
5 Tage
4 nächte
4 Tage
3 nächte
3 Tage
2 nächte
Suite Junior3.135€2.240€1.792€1.344€896€
Einzelzimmerzuschlag Suite Junior1.568€1.120€896€672€448€
Suite Gran Lujo4.500€3.214€2.571€1.929€1.286€
Einzelzimmerzuschlag
Suite Gran Lujo
2.250€1.607€1.286€964€643€

Dreierbettzuschlag

Suite Gran Lujo

1.900€1.357€1.086€814€543€

 

Preise Aussersaison

 Preise pro Person

Rest des Jahres

8 Tage
7 nächte
6 Tage
5 nächte
5 Tage
4 nächte
4 Tage
3 nächte
3 Tage
2 nächte
Suite Junior2.850€2.035€1.628€1.221€814€
Einzelzimmerzuschlag Suite Junior1.425€1.020€816€612€407€
Suite Gran Lujo4.250€3.036€2.429€1.821€1.214€
Einzelzimmerzuschlag
Suite Gran Lujo
2.125€1.518€1.214€911€607€
Dreibettzimmerzuschlag Suite Gran Lujo